← Zurück

Lass sie los

0 Flares Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0 0 Flares ×

 

Niemand hat gesagt, es wäre einfach
Doch irgendwie kommt’s mir so vor
Als ob du es nicht mal versuchst
Wer hat gesagt, du darfst nicht schwach sein
Doch welche Hoffnung bleibt dir noch
Wenn du dein Leben nur verfluchst

Denn wie viel sie dir bedeutet und wie sehr du sie vermisst
Willst du dir und ihr beweisen, indem du sie nicht vergisst
Doch wem glaubst du, soll das helfen? Fall auf so was doch nicht rein
Lass es sein, lass es sein, lass es sein

Lösch ihr Bild aus dir, nimm dir die Zeit
Leg Musik über die Stille, deine Trauer täte ihr nur Leid
Denn sie wünscht dir nur das Beste, sie hat eine Bitte bloß
Lass sie los, lass sie los, lass sie los

Niemand hat gesagt, du musst nur glauben
Denn wenn du jetzt noch an euch glaubst
Dann hilft dir auch kein Mitleid mehr
Sie sagte nie, du würdest nichts taugen
Drum such die Schuld nicht mehr bei dir
Mach dir dein Leben nicht so schwer

Sonst nimm ruhig all die alten Briefe, da wird nie ein neuer sein
Dann ist es nicht sie, die dich fertig macht, das schaffst du ganz allein
Sie hat nie an die gezweifelt, nur du selbst scheiterst grandios
Lass sie los, lass sie los, lass sie los

Lösch ihr Bild aus dir, nimm dir die Zeit
Leg Musik über die Stille, deine Trauer täte ihr nur Leid
Denn sie wünscht dir nur das Beste, sie hat eine Bitte bloß
Lass sie los, lass sie los, lass sie los

Dir tritt ein neuer Traum schon auf den Fuß, u willst ihn noch nicht sehen
Und wenn du liegen bleiben willst, wird dir auch niemand helfen aufzustehen
Schau sie an und zieh den Hut vor ihr
Dann lern dich wegzudrehen
Lass sie gehen, lass sie gehen, lass sie gehen

©  2010 Kai-Olaf Stehrenberg

← Zurück

Du hast etwas zu sagen?

* Pflichtfeld