← Zurück

Marie

0 Flares Facebook 0 Twitter 0 Google+ 0 0 Flares ×

 

Weiß wie Schnee
Dachte ich wirklich, das tut nicht weh
Dass ich darübersteh
Viel zu viel Liebe ist in diesem Saal

Tief im Licht
Lachst du ein Lächeln, das Bände spricht
Und das nur einem das Herz zerbricht
Doch das ist heute egal
Niemand sieht mein Gesicht

Tanz Marie, dieser Tag kommt nie mehr
Tanz Marie, lass ihn nicht los, und dann
Tanz Marie, tanze wie niemals vorher
Atme den Augenblick
Tanz Marie, lass dich verzaubert im Kreise drehen
Du darfst nur bitte nicht zu mir sehen
Jeder Blick wäre vergebens
Tanze den Tanz deines Lebens

Irgendwann
Wusst ich, mein Kampf war umsonst getan
Ich war bloß ein Freund im Liebeswahn
Und ich verstummte für dich

Und blieb geheim
Und dann trat er in dein Leben ein
Wie sollte ich ihm denn böse sein
Niemand versteht ihn wie ich
Und wenn du ihn doch so liebst ..

Dann tanz Marie, dieser Tag kommt nie mehr
Tanz Marie, lass ihn nicht los, und dann
Tanz Marie, tanze wie niemals vorher
Atme den Augenblick
Tanz Marie, lass dich verzaubert im Kreise drehen
Du darfst nur bitte nicht zu mir sehen
Jeder Blick wäre vergebens
Tanze den Tanz deines Lebens

Ich muss gehen
Ich komm ja gleich wieder, du musst verstehen
Hör, wie hinter mir alles leiser wird
Bis die Musik langsam stirbt

Tanz Marie, dieser Tag kommt nie mehr
Tanz Marie, lass ihn nicht los, und dann
Tanz Marie, tanze wie niemals vorher
Atme den Augenblick
Tanz Marie, lass dich verzaubert im Kreise drehen
Du darfst nur bitte nicht zu mir sehen
Jeder Blick wäre vergebens
Tanze den Tanz deines Lebens

©  2005 Kai-Olaf Stehrenberg

← Zurück

1 Kommentar

Du hast etwas zu sagen?

* Pflichtfeld